AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(1. Jan. 2012)

Wir bitten Sie, vor Nutzung unserer Dienstleistungen diese AGB aufmerksam zu lesen und zur Kenntnis zu nehmen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen bei Studio- und Raumvermietungen

I. Allgemeines

1. Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle vom Mietstudio Studiorama durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.

2. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots Studioramas durch den Kunden.

3. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass die Studiobetreiber diese schriftlich anerkennen.

4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen des Studios.

II. Miete

1. Die vereinbarte Raummiete richtet sich nach der aktuellen Preisliste.

2. Ein Tagessatz bezieht sich auf 8 Stunden inklusive Auf- und Abbau.

3. Die Benutzung von Equipment wie Licht, Stative ist in der Raummiete enthalten.

4. Die Inanspruchnahme von Serviceleistungen wie: Bildbearbeitung, Fotoassistenz, Styling, Requisite, Catering, … können vereinbart werden, werden aber gesondert abgerechnet und sind nicht in der Raummiete enthalten.

III. Mietzins

1. Es gilt der vereinbarte Mietzins. Ist kein Mietzins vereinbart worden, bestimmt er sich nach der jeweils aktuellen Preisliste

2. Der Mietzins versteht sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.
3. Die Anmietung bezieht sich ausschließlich auf das Fotostudio und es entsteht kein Verhältnis der Untermiete. Darüber hinaus bezieht sich die Anmietung auf vereinbartes technisches Equipment.

4. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Weitervermietung. Es ist gestattet, dass sich maximal zwei Fotografen das Mietstudio während der Anmietung teilen. Jeder weitere Fotograf wird mit 50% des Stundensatzes berechnet. Bei Übergabe und Rückgabe wird von Studiorama und dem Kunden ein Nutzungsvertrag ausgefüllt, der den ordnungsgemäßen Zustand zu beiden Zeiten dokumentiert und eventuelle Mängel aufzeigt. Während der Nutzung entstandene Mängel (Ausnahme: Verschleißteile) werden dem Kunden bzw. seiner Versicherung in Rechnung gestellt. Die Nutzung des Studios durch den Kunden erfolgt auf eigene Gefahr. Studiorama übernimmt keine Haftung für Personenschäden oder Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen.

5. Die Räumlichkeiten dürfen unter keinen Umständen zweckentfremdet benutzt werden. Dem Kunden wird die Verwendung von Materialien und/oder Hilfsmitteln untersagt, durch die eine Beschädigung oder Verunreinigung der Studioräume und dort befindlichen technischen Geräten, sowie eine Gefährdung von Menschen verursacht werden könnte (dazu gehören: brennbare Flüssigkeiten, offenes Feuer, Wasser- und Explosionsaufnahmen). Der Kunde hat die bestehenden Arbeits- und Betriebsanordnungen, sowie alle behördlichen und gesetzlichen Anordnungen und Vorschriften zu beachten.

IV. Buchungen/Anfragen

 
1. Erteilte Buchungen erhalten ihre Gültigkeit durch schriftliche Bestätigung.

2. Gehen zwei Buchungsanfragen für den selben Zeitraum ein, so bekommt die erste schriftliche Anfrage die Zusage.

3. Die Stornierung von Buchungen ist grundsätzlich möglich.

Stornogebühren:

Absagen bis 4 Tage vor Anmietung sind gebührenfrei. Bei späterer Stornierung werden 50% der Gesamtmiete in Rechnung gestellt. Bei Buchung eines neuen (zusätzlichen) Termins innerhalb von 8 Tagen wird die Stornogebühr auf diesen Termin angerechnet.

Bei Nichterscheinen zum Termin wird der volle Mietpreis fällig.

V. Zustand der Räume

1. Die Räume werden ordentlich und sauber vermietet.

2. Die anschließende Reinigung der Räume erfolgt durch Studiorama für sie kostenlos. Bei extremer Verschmutzung wie zum Beispiel Sand, Öl oder sonstige Materialien berechnen wir eine Reinigungspauschale von 15 Euro, für das Streichen der Hohlkehle 20 Euro.

VI. Haftung

1. Der Mieter haftet für alle durch ihn selbst oder durch seine Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden am Raum, dessen Einrichtung und an geliehenem Equipment, sowie die daraus entstehenden Folgekosten (z. B. Mietausfall)

Neben den genutzten Räumlichkeiten und dem zur Verfügung gestellten Equipment haftet der Kunde für die Dauer der Anmietung für alle Sach– und Personenschäden, die in Zusammenhang mit seiner Studionutzung stehen. Der Kunde bestätigt mit der Nutzung im Besitz einer gültigen Haftpflichtversicherung zu sein und alle behördlichen Auflagen und Unfallverhütungsvorschriften einzuhalten. Der Kunde verpflichtet sich im Schadensfall alle entstandenen Kosten (dazu gehören auch Mietausfälle mit angenommener 30%iger Auslastung) zu übernehmen.

VIII. Zahlungsbedingungen

1. Der Mietzins ist zu Beginn der Anmietung in Bar zu entrichten, kann auf Wunsch aber auch per Vorkasse auf unser Konto der Deutschen Bank überwiesen werden.

2. Nebenkosten, sowie o.g. zusätzlich gebuchte Serviceleistungen aufgeführt, werden zum Ende der Anmietung abgerechnet und werden in Bar bezahlt.

IX. Recht

1. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

3. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Vollkaufmann ist, Arnsberg